Was ist Ergotherapie?

Ergotherapie: griechisch érgon = Werk, Arbeit
therapeía = Dienst, Behandlung

Die Ergotherapie begleitet und unterstützt Menschen, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind.

Es werden konkrete Betätigungen ( in den Punkten: Selbstversorgung, Freizeit, Schule und/oder Beruf) trainiert, mit dem Ziel, diese im Alltag zufriedenstellend ausführen zu können. Es soll eine Verbesserung der Lebensqualität und die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglicht werden.

Es werden Kinder/Jugendliche und Erwachsene/Senioren jeden Alters behandelt.

Ergotherpaie kann Ihnen helfen, wenn Sie: durch eine Erkrankung; eine Behinderung; durch soziale oder entwicklungsbedingte Schwierigkeiten oder durch einen Unfall eingeschränkt und dadurch im selbständigen Handeln beeinträchtigt sind.

Ergotherapie zählt zu den Heilmitteln.

Eine entsprechende Verordnung wird Ihnen von Ihrem Allgemein- oder Facharzt ausgestellt.

 

Die Kosten werden von Ihrer gesetzlichen oder privaten Krankenkasse übernommen.

Für Sie bleibt lediglich die gesetzliche Zuzahlung.

 

Kinder unter 18 Jahren sind grundsätzlich von Zuzahlungen befreit.

 

Sollten Sie von Zuzahlungen befreit sein, so ist die Behandlung komplett kostenfrei.

 

Für Informationen über Vorraussetzungen und der Antragstellung bezüglich einer Zuzahlungsbefreiuung, sind wir Ihnen gerne behilflich.

 

 

 

Wir vergeben Termine von Montag bis Freitag nach Vereinbarung.

 

Wir bieten auch Hausbesuche an.

 

Kommen Sie gerne persönlich vorbei oder rufen Sie uns an.

 

Sollten wir verhindert sein, Ihren Anruf entgegen zu nehmen, rufen wir Sie gerne zurück.

 

Telefonnummer:

038821/686960

info@ergotherapie-borgwardt.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sascha Borgwardt

Anrufen

E-Mail

Anfahrt